Aktuelles Programm ...
Bevor Du losfährst, schau bitte hier noch mal nach für den Fall, dass Veranstaltungen wegen dem blöden Virus ausfallen müssen.


So.09.01.2022 EK Lounge  

Eintritt frei.   
Einlass 14:30 Uhr     Beginn 15:00 Uhr

Die Elektro-Kartell Lounge (EK-Lounge) ist ein offenes Projekt für live improvisierte Elektronische Musik und wurde 2006 ins Leben gerufen.
In ihren Sessions erarbeiten die Akteure mit ihren elektronischen  Synthesizern einen Gesamtklang, der stilistisch in den Genres Ambient, Chill Out und New Age einzuordnen ist.
Die Sessions sind hier komplett frei improvisiert. Es gibt vor den Konzerten keine Proben oder feste Vorgaben. Auch wechselt häufig die Besetzung der Gruppe.  
Die Klangerzeuger werden nicht zentral an einem Mischpult kontrolliert. Jeder Beteiligte versucht eigenverantwortlich, mit seinem Instrument möglichst zurückhaltend einen passenden Anteil am Sound zu liefern.
Setz Dich in eines unserer Sofas, chille und lass Dich von den Klängen verzaubern.


Sa.15.01.2022  Heavy New Year
Einlass 19:00 Uhr Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt 12 Euro     Vorverkauf 10 Euro

Mehr in Kürze


Sa.22.01.2022 Logan Place unplugged
Einlass 19:00h, Beginn: 19:30h
Eintritt 9 Euro, im Vorverkauf 7 Euro
LOGAN PLACE spielt nun zum 12 Mal in der heiligen Halle Rodgaus.
Die Konzerte von Marcus Hübner und Uwe Gerritz sind längst fester Bestandtteil des Januar-Programms.
Kracher der Rock- und Popgeschichte von Queen, Bon Jovi, Guns 'n Roses und vielen anderen werden in ein Gewand aus akustischen, aber kraftvollen Gitarrenklängen gekleidet, umhüllt von fein aufeinander abgestimmten Gesangsharmonien. Musikalische Gäste und weitere Überraschungen verleihen dem Abend die zusätzliche besondere Note.
Wie immer wird die Halle am Ende beben.


Sa.05.02.2022 Grooving Doctors Challenge Benefizkonzert
Einlass 19:00h Beginn: 19:30h
Eintritt 15 Euro   im Vorverkauf 13 Euro

Zwei Generationen – ein Ziel
Vor nunmehr 14 Jahren fand sich eine kleine Gruppe von Ärzten zusammen um einen Jugendtraum wieder aufleben zu lassen und gemeinsam Rockmusik zu machen. Einer der Gründer, unser „Masterbrain“ Manager Helmut Golke erkrankte im Januar 2005 an einer lebensbedrohenden Leukämie und überlebte nur durch seinen unbändigen Lebenswillen und die ärztliche Kunst.
Aus diesen Umständen wurde der als gemeinnützig anerkannte Verein „Grooving Doctors“ geboren, dessen erklärtes Ziel es ist durch Rockkonzert der Mitglieder Spendengelder zu sammeln um die Prophylaxe, Forschung und Versorgung kranker Menschen mit einem zwischenzeitlich mittleren sechsstelligen Betrag finanziell zu unterstützen. Ein sich hieraus entwickelndes Netzwerk von Unterstützern und Fans des Projektes spiegelt, ebenso wie die Teilnahme mehr oder weniger prominenter Musiker (Bernie Marsden Ex-Whitesnake-Gitarrist, Jürgen Zöller BAP-Drummer, Markus Striegl, Marina Held von den Wohnzimmertouristen, Kati „Kara“ Luft Floyd-Box-Sängerin und nicht zuletzt der hessische Finanzminister Michael Boddenberg an der Gitarre) die Bedeutung des Charity- Projektes wieder. Nach mehrfachen Umbesetzungen der Charity-Band formierten sich im Januar 2019, neben den Gründungsmitgliedern Helmut Golke, dem Internisten Jürgen Lange, Hendrik Bretschneider, der Anästhesist Andreas Ernst, der Flugkapitän Bernd Pfeffer, so wie die Studenten und Brüder Ferdinand, Felix und Frederik Fischer zu „Grooving Doctors Challenge“ . Mit dieser neuen Bandformation wurde ein neues Kapitel in der Geschichte der Grooving Doctors aufgeschlagen und mit frischem Schwung und einer neuen musikalischen Inspiration und Ausrichtung, kleine und große Konzerte u. a. im ausverkauften Capitol in Offenbach einem begeisterten Publikum präsentiert. Trotz der schwierigen Coronavirus-Pandemie-Situation wollen und werden wir auch weiterhin unserem Motto „Keep on doing the right things“ folgen und für die gute Sache einstehen.


Wenn die Corona-Krise vorbei ist:
Dankeschönkonzert
       für die Rodgauer Coronahelden
Die Band Soulfever spielt sobald der lockdown beendet ist.
Schirmherr: Bürgermeister Jürgen Hoffmann
Sponsoren sind...
EVO Offenbach und Offenbach-Post

Was bisher geschah...


Sa.13.11.2021 Eyes of Death - Metalkonzert mit 3 Bands:


Sa.09.10.2021 Birds View + After The Silence + Sindustry


Fr.24.09.2021 Revolution of Steel
Heavy Metal Konzert mit Rebellion, ElevenPath und Liquid Fire


Sa.19.06.2021 Pain Nurse
Rockkonzert für's Wohnzimmer

Link: https://youtu.be/Ps07Wt76Tpc Die Band „Pain Nurse“ hat ihre Idealbesetzung gefunden:
Der gemeinsame Sinn für Beats und Melodien spiegeln sich in den Songs wider, die kraft- und gefühlvoll die Zuhörer mitreißen.


 Sa.05.06.2021 18 Uhr Figurentheater
"Die Bremer Stadtmusikanten"
Link: HIER klicken!
Das Märchen der Gebrüder Grimm wird in „offener Spielweise“ erzählt und entspricht am ehesten dem Märchenerzählen früherer Zeiten.
Es ist dem Esel zu verdanken, dass er Hund und Katze dazu bringt, ihre Abneigungen zu überwinden. Nur so konnten sie ihre Freiheit wieder gewinnen. Und wenn der Hund am Ende sagt: „Du, Katze, Du nervst“, dann drängt sich das Bild unserer pandemiegeplagten Gesellschaft auf.

Sa.20.03.2021 Cinematic Ambient - Imaginary landscape
Virtuelles lockdown-Konzert mit H.D.Schmidt
Link: https://youtu.be/VjrnMOY5ndI

„Imaginary landscape“ nennt HaDi Schmidt seinen Stil.
Mit mal melodischen, mal atmosphärischen Klängen lässt der Musiker Bilder in den Köpfen der Zuschauer entstehen. Es sind weite mit Licht und Nebel gezeichnete Landschaften, in denen die kleinen Sorgen des Alltages versinken und der Hoffnung Raum geben, gut durch diese schwierigen Zeiten zu schweben.

Sa.13.02.2021 Figurentheater
"Hänsel und Gretel"
Link: HIER klicken
Das Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder von 3 bis 14 Jahren  wird in „offener Spielweise“ erzählt und entspricht am ehesten dem Märchenerzählen früherer Zeiten. Dies fordert und fördert die Phantasie der Kinder in einer pädagogisch kindgerechten Weise. Das Märchen polarisiert Gut und Böse und zeigt die Folgen für Leben und Tod.


Sa.06.02.2021
Hyperreale Reflexion
Virtuelles Lockdown-Konzert
Link: HIER klicken

Das Projekt „Hyperreale Reflexion“ des Musikers und Klangkünstlers Bernd-Michael Land thematisiert die industrielle Revolution, die Mitte des 18. Jahrhunderts in Europa begann (im Bild rechts).
Claus Jahn (links) projiziert seine von ihm geschaffenen Computeranimationen auf die Leinwand in der Mitte.
Für OF-TV haben beide nun Live die „Hyperreale Reflexion 4th movement“ in der Open-World-Halle in Rodgau performed.


Sa.07.Nov.
Pilots Not Flying  Alternative Rock Konzert
Link: HIER klicken
Alle Konzert-Veranstalter kämpfen wegen der Pandemie ums Überleben und nun gilt auch für den Kreis Offenbach die Alarmstufe ROT! Als Zeichen ihrer ungebrochenen Zuversicht  hat nun die Würzburger Band „Pilots Not Flying“ in der Open-World-Halle ein virtuelles Konzert gegeben.


Sa.17.Okt.  Vargsheim
Link: HIER draufklicken
Seit 2005 treibt dieses Würzburger Trio sein Unwesen.
VARGSHEIM vereinen atmosphärischen Black Metal mit dreckigem Rock und deutschen Texten zu einem sehr eigenen Stil, voller Leidenschaft und Energie.

It’s the END of the WORLD as we know it and i want METAL!


Sa.03.Okt.  Thea Florea Jazz-Quartett
Link: HIER draufklicken!
Die umtriebige Schlagzeugerin und Percussionistin Thea Florea aus Frankfurt sieht ihre Wurzeln am Drumset im Jazz und Funk.


Sa.26.Sept Bernd-Michael Land
Projekt "Farben" Elektronische Musik
Der Rodgauer Künstler präsentiert hier sein Video-Gesamtkunstwerk "Farben" im Rahmen eines Konzertes mit seiner bundesweit gerühmten Elektronischen Musik.


Die Produktion aller Musikvideos bis zum 12.September wurden freundlicherweise von der EVO Offenbach und der Offenbach-Post gesponsert.

Sa.12.Sept. Kora-Konzert
mit Aziz & friends

Aziz Kuyateh und sein Freund Baye Cheik Matala Mbaye stammen aus traditionellen Griotfamilien in Gambia und Senegal.


Sa.04.Juli  Atrio - Live gestreamt
L
ocker und lässig kommen ATRIO auf die Bühne. Ihnen haftet der Geist früherer Rocklegenden an.


Sa.27.Juni Ankoustical
Konzert mit Lagerfeuer-feeling

Anke + Boris + Toni


Sa.20.Juni Funky Blues Gang
D
ie Funky Blues Gang gibt als Duo in der Open-World-Halle ein virtuelles Konzert. Manfred Schulze und Harz Gassen servieren Coversongs und eigene Kompositionen.


Sa.13.Juni Kora-Musik aus Gambia
Aziz Kuyateh spielt zum Gedenken an George Floyd in der Open-Word-Halle zwei Lieder auf der traditionellen Kora aus Gambia.
Aziz Kuyateh und Baye Fara Sall


Sa.06.Juni  The Making of Songs...
Studio-Atmosphäre 45 min.
https://youtu.be/D_ZWRxQAPkw
Sänger Marcus Hübner und Christian Sommer (Urgestein Rodgauer Musiker) nutzen die leere Open-World-Halle, um den  von Corona ausgesperrten Konzertbesuchern an mehreren Beispielen die wichtige künstlerisch-kreative Arbeit in Proberäumen nahezubringen.


Sa.30.Mai Laurents Tauber
Klavierkonzert
11 min.
Der talentierte 15-jährige Rodgauer spielt "Das Ständchen" von Franz Schubert und das "Preludium II in C-Moll " von J.S.Bach.


Sa.02.Mai Logan-Place
mit Marcus Hübner und Uwe Gerritz.
https://youtu.be/EgRPmLsii6M
Kracher der Rock- und Popgeschichte von Queen, Bon Jovi, Guns 'n Roses und vielen anderen werden in ein Gewand aus akustischen, aber kraftvollen Gitarrenklängen begleitet.


Max und Moritz Von Wilhelm Busch -
      dem Erfinder der Comic-Hefte
Mit pädagogischer Anleitung für Kinder:
Warum Händewaschen und Abstand-Halten in der Coronakrise so wichtig ist.
Vorgetragen von Lars Ulrich.
1.Teil: Länge 14 Minuten.
         https://youtu.be/WWorRmqPt4E
2.Teil: Länge 11 Minuten.
         https://youtu.be/ij0O3Vr0PXc
3.Teil: Länge 8 Minuten.
         https://youtu.be/tjeisWEo6KM